Logo der Evangelisch-lutherischen Erlösergemeinde

Erwachsene / Seniorinnen und Senioren

„Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein.“
Henry Ford.

Damit Sie nicht zu schnell altern, gibt es viele Angebote in der Erlösergemeinde, bei denen Sie Ihren Erfahrungs- und Wissensschatz vergrößern können.

Ansprechpartnerin: Marion Kehr
Gemeindepädagogin Sachsenhausen und Oberrad
Dreikönigs-, Erlöser- und Maria-Magdalena-Gemeinde
Tel.: 069 - 69 71 31 91 oder marion.kehr@frankfurt-evangelisch.de

Kreativtreff

Sie möchten Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und dabei noch nette Gesellschaft genießen? Dann sind Sie bei uns richtig: Wir töpfern, gestalten jahreszeitlich passende Dekorationen oder binden Adventskränze. Die aktuellen Angebote werden Sie hier erfahren.
Ansprechpartnerinen: Margret Riebeling und Natalia Vieira
Tel.: 069 - 65 23 11
E-Mail: erloesergem@t-online.de

Senioren-Club

Ein interessantes Thema, Gedächtnistraining, Singen oder einfach nur gemeinsam gemütlich Kaffee und Tee trinken, das alles gibt es in bunter Vielfalt. Wenn Sie unsere Treffen bereichern wollen, kommen Sie vorbei.
Seniorinnen- und Senioren-Club
Dienstag 15:00 - 17:00 Uhr im Gemeindehaus
Unser Programm und die Termine finden Sie hier!
Leitung: Marion Kehr, Tel.: 069 - 69 71 31 91

Treffpunkt 'Alter'-nativ

Wollen Sie gern mal wieder Rommé spielen, aber es fehlen die Partner oder Partnerinnen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Treffpunkt 'Alter'-nativ
Freitag 15:00 - 17:00 Uhr
Kontakt: Erika Lindner, Tel.: 069 - 65 18 92

Klöppeln

Klöppeln ist eine alte Handwerkskunst, die sich seit dem 16. Jahrhundert von Italien aus über Frankreich, Belgien, Spanien, den Niederlanden und Deutschland weltweit verbreitete.

Heute wird in der ganzen Welt geklöppelt. Jedes Land hat seine typischen Spitzen und auch interessante Klöppelkissen und Klöppel. Hier wird diese alte Handwerkskunst gepflegt, weiter vermittelt und so am Leben erhalten.

Klöppelkreis

Donnerstag 9:30 - 12:30 Uhr
Leitung: Monika Schonard

Donnerstag 13:30 - 16:00 Uhr
Leitung: Erika Buchwald
Kontakt: Gemeindebüro Tel. 069 - 65 23 11

Tanzen

Tanz ist ein Vergnügen – rundherum!

Tanz bedeutet Spaß an Bewegung, aber auch Begegnung miteinander und Freude an Musik und Rhythmus.
Wer tanzt, hält sich fit. Herz und Kreislauf werden angeregt, die Muskeln lockern sich und innere Verspannungen können sich lösen.
Durch das Erlernen neuer Tänze und Schrittfolgen wird das Erinnerungsvermögen geschult, so dass nicht nur der Körper, sondern auch das Gedächtnis trainiert wird.

Folkloretanz für jung und alt

Der Tanzkreis setzt sich zusammen aus tanzbegeisterten Frauen im Alter von unter 60 bis über 80 Jahren.

Wir freuen uns immer auf neue Leute, ganz gleich, ob sie bereits lange Tanzerfahrung mitbringen, sich erst seit kurzem fürs Tanzen interessieren oder einfach nur neugierig sind.

Donnerstag 14-tägig 17:45 - 19:15 Uhr
Kosten für 6 Treffen 15,00 €, Einzeltermin: 3,50 €
Leitung: Inge Bonn-Schug

Internationaler Folkloretanz

Getanzt werden internationale Folkloretänze mit verschiedenen Schwerpunkten aus Israel, Griechenland, Bulgarien, Rumänien, Russland, Frankreich u. a. Ländern sowie Tänze aus dem Bereich Meditation.
Neue MittänzerInnen sind immer willkommen.

Mittwoch 20:00 - 21:30 Uhr
Leitung: Karin Breunung

Theologische Angebote

Es gibt in der Erlösergemeinde immer wieder Projekte, die das Gespräch über den Glauben in den Mittelpunkt stellen.

Besuchsdienst

Es gibt eine kleine Gruppe von Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Gemeindeglieder, die über 80 Jahre alt sind, zu ihrem Geburtstag zu besuchen. Ein kleiner Plausch, nettes Beisammensein und Zuhören.

Haben Sie Freude daran, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen und an Geburtstagen Freude zu verbreiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Etwas Zeit sollten Sie mitbringen - und die Bereitschaft, sich auf andere Menschen einzulassen.

Die Treffen, bei denen die Besuche in der Gruppe aufgeteilt werden, finden einmal alle Vierteljahr dienstags um 17:00 Uhr statt. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro. Wir freuen uns, wenn Sie dazu kommen!

Ökumene

Wir freuen uns, dass wir an vielen Stellen in der kirchlichen Nachbarschaft ökumenisch und geschwisterlich unterwegs sind:

Die Seniorenkreise der katholischen und evangelischen Gemeinde besuchen sich von Zeit zu Zeit gegenseitig.
Am Gründonnerstag fand 2019 zum dritten Mal die Ökumenische Nacht statt - gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde und der Hochschule St. Georgen.
Im Mai 2019 gab es wieder einen gemeinsamen Gottesdienst mit anschließendem Grillen im Park von St. Georgen.
Es gibt zweimal im Jahr ein Ökumenisches Frauenfrühstück. Und neue Projekte werden entwickelt.

Nähere Auskünfte bei Marion Kehr oder Pfarrerin Anne-Katrin Helms.

Aktualisierung: 31.12.2019

Seitenanfang