Logo der Evangelisch-lutherischen Erlösergemeinde

Vocalensemble

Von Anfang bis heute

Die Pflege anspruchsvoller Ensembleliteratur hatte sich 1995 der Dirigent Arthur Diel zur Aufgabe gemacht und bestimmte für 17 Jahre die musikalische Entwicklung des Ensembles. Das jährliche Chorkonzert zum Erntedanksonntag - ein besonderer Tag in Oberrad und über die Stadtgrenze hinaus wahrgenommen – wurde unter seiner Leitung zu einer festen Institution. Probenwochenenden und Gastauftritte führten das Vocalensemble u.a. nach Dresden, Leipzig und Halle an der Saale.

Im April 2012 wurde Chordirektor ICV Dirk Nawrócki als Arthur Diels Nachfolger gewählt und leitete das Vocalensemble bis Februar 2015. Zahlreiche Motetten von Palestrina, Lasso, Gibbons, Bruckner und Mendelssohn, aber auch Ausschnitte aus G.F. Händels „Messiah“ oder Mozarts „Vesperae solennes de confessore“ gehören ebenso zum Repertoire, wie Henryk Górecki‘s „Totus tuus op.60“. Mit Dirk Nawrócki folgte 2012 die Aufführung des Psalm 42 „wie der Hirsch schreit“ (Mendelssohn Bartholdy), der Telemannkantate „Der Herr regieret“ TWV 1:285 sowie J. S. Bachs „Weihnachtsoratorium“ Teil I.

In Zeiten des Übergangs übernahm Ryoko Maebashi, Organistin der Gemeinde und Pianistin des Ensembles, vorübergehend die musikalische Leitung und Probenarbeit.

Im Juni 2015 wurde Stephan Hess zum neuen Dirigenten des Ensembles gewählt und leitete das Ensemble bis November 2020; Stephan Hess legte den musikalischen Schwerpunkt seiner Arbeit verstärkt auf die Erarbeitung „klassischer a cappella Chorliteratur“ unter der Hauptprämisse des wohlen Klanges. Das gewählte Œuvre umfasste dabei eine Gesamtspanne von der Renaissance bis zu zeitgenössischen Werken.

Kei Higashiura, der seit 2013 Mitglied des Ensembles ist und unsere Chorkonzerte mit solistischen Auftritten bereichert, unterstützte Stephan Hess durch seinen regelmäßigen Einsatz im Bereich Stimmbildung und übernahm seit 2019 mehrfach stellvertretend die Chorleitung.

Probe des Vocalensembles in Zeiten von Corona
Probe des Vocalensembles in Zeiten von Corona

Seit November 2020 hat Kei Higashiura kommissarisch die Leitung des Vocalensembles übernommen und ermöglichte uns in den schwierigen Corona-Zeiten des vergangenen Jahres regelmäßige Proben in Kleingruppen. Kei H. - gebürtig aus Nara, Japan – begann 2012 sein Studium der Gesangspädagogik bei Gabriele Zimmermann am Dr. Hochs Konservatorium, dass er 2016 mit dem Bachelor of Music beendete.

Das Vocalensemble besteht derzeit aus 24 ambitionierten Sängern und Sängerinnen, überwiegend aus dem Stadtteil Frankfurt-Oberrad. Der Pandemie-bedingte Lockdown im November 2020 verhinderte leider das ausstehende Probedirigat zur Findung einer neuen Chorleitung. Wir sind zuversichtlich, und freuen uns darauf, dies bald nach zu holen und unter neuer Leitung wieder an Gottesdiensten, Festtagen und besonderen Anlässen aktiv mitzuwirken.

Infos

Das Vocalensemble freut sich jederzeit über weitere motivierte Mitsänger*innen.

Proben: freitags, 20:00 bis 21:30 Uhr im Gemeindesaal der Ev. Erlösergemeinde Oberrad, Wiener Str. 23, 60599 Frankfurt

Auftritte: Sofern dies unter den gegebenen Umständen erlaubt sein wird, freuen wir uns auf die Mitgestaltung von Gottesdiensten und Konzerten.

Kontakt: Pfarrerin Anne-Katrin Helms, Nonnenpfad 54, 65099 Frankfurt
E-Mail: anne-katrin.helms@ekhn.de
Telefon: 069 - 65 30 07 94

Aktualisierung: 30.01.2021

Seitenanfang