Logo der Evangelisch-lutherischen Erlösergemeinde

Orgelsanierung

Liebe Menschen in der Erlösergemeinde,
Musikfreunde und -freundinnen,
Orgelliebhaber und -liebhaberinnen,

als unsere Orgel zusammen mit der Erlöserkirche 60 Jahre alt wurde, haben wir ihr eine dem Alter angemessene Fitness bescheinigt. Die Nummer 3350 der Orgelbaufirma Walcker aus dem Jahre 1956 ist deshalb besonders interessant, weil sie einen besonderen Punkt im Orgelbau dokumentiert zwischen mechanischen und elektronischen Orgeln. Mittlerweile aber zeigt sie doch die eine oder andere deutliche Schwäche (manchmal hörbar, manchmal im Verborgenen) und muss sich in Behandlung begeben. Die Diagnosen wurden gestellt, Kostenvoranschläge eingeholt, der Orgelsachverständige hat geprüft, die Denkmalpflege hat begutachtet, der Kirchenvorstand hat beschlossen: 2019 nach dem Erntedankfest wird die Orgel saniert.

Ja, es gibt Zuschüsse für dieses kostspielige Unternehmen; aber einen nicht unerheblichen Teil der Kosten (18.000 €) muss die Gemeinde tragen.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Spende für die Orgelsanierung, eine Spendenbescheinigung geht Ihnen selbstverständlich zu.
Vielen herzlichen Dank!

Für die Zeit der Sanierungsarbeiten wird für das Musizieren im Gottesdienst eine „Truhenorgel“ zur Verfügung gestellt.

Historische Ansicht der Orgel
Historische Ansicht der Orgel, 1956, © walcker.com

Technische Details zur Orgel
Technische Details zur Orgel, © walcker.com

Nun gibt es doch mehr zu renovieren, als vorher gedacht. Der Motor der Orgel musste neu ausgewuchtet werden, weil er in Schräglage gekommen war. Jetzt haben wir erstmal ein Provisorium, das bis zur Reparatur unseres Motors Luft in den Balg pumpt. Auch die Lederteile der Bälger waren morsch. Alle mussten ersetzt werden. Die meisten Pfeifen sind nun ausgebaut. Nur die großen stehen noch. Sie sind zu schwer und müssen vor Ort gereinigt werden.

Blick in die Orgel während der Sanierung
Blick in die Orgel während der Sanierung

Ob die Orgel bis zum 1. Advent fertig wird, steht noch nicht fest. Aber an Weihnachten erklingt sie ganz bestimmt wieder!

Unser Spendenbarometer:

19.12.2019: 15.399 €

Ziel: 18.000 €

Spendenkonto: Stichwort „Orgelrenovierung Erlöserkirche Oberrad“
Evangelische Bank - IBAN DE84 5206 0410 0104 1101 45 - BIC GENODEF1EK1

Aktualisierung: 10.01.2020

Seitenanfang